Mit RemPro erzielen Ihre Mitarbeiter bessere Ergebnisse – mobil und auch vor Ort!

Wir unterstützen Ihre Mitarbeiter auch im Homeoffice produktiv und effizient zu arbeiten, schulen den Einsatz von erprobten Arbeitsweisen und erklären Werkzeuge zur Onlinezusammenarbeit.

Modul 3 Mitarbeiter & Teams - Übersicht

Helfen Sie Ihren Mitarbeitern mit den Herausforderungen des mobilen Arbeitens umzugehen. In bis zu 12 Schulungen lernen Mitarbeiter mobile Arbeitsweisen, Prozesse und Abläufe – behandelte Themen sind Datensicherheit, Produktivität im Homeoffice sowie Zusammenarbeit dezentraler Teams.


Ergebnis: Klare Produktivitätssteigerung – Ihre Mitarbeiter arbeiten effektiver und effizienter mit mobilen Arbeitsweisen, selbstständig sowie auch im Team.

Teilnehmer

Mitarbeiter im Homeoffice sowie auch Mitarbeiter vor Ort

Zeitraum

Über 4 Wochen werden die Schulungen und Trainings zu je 1,5 - 2 Stunden durchgeführt

Sie wählen 5 passende Module aus dem Angebot

Inhalte

Produktivitätssteigerung, Werkzeuge & Tools, Datensicherheit, Motivation, Teamwork und Zusammenarbeit

Modul 3 Mitarbeiter & Teams - Kursangebot

In 12 Schulungen und Trainings lernen Ihre Mitarbeiter die wichtigsten Themen zum mobilen Arbeiten.

Zusammenarbeit in mobilen Teams

Plötzlich alleine im Homeoffice oder ein Teil des Teams befindet sich an unterschiedlichen Orten? Die Arbeit in dezentralen oder hybriden Teams bringt Neuerungen und Unbekannte mit sich. Wir klären gemeinsam Grundlagen und geben Methoden und Vorgehensweise an die Hand, wie remotes Arbeiten funktioniert – ohne, dass die Arbeit – oder man selbst – leidet.

Viele Dienstleister kommen ins eigene Büro um entweder dort zu arbeiten, Ergebnisse vorzustellen oder Teilschritte abzusprechen. In diesem Modul klären wir, wie man Dienstleister auch ohne direkten persönlichen Kontakt führt. Anweisungen, Workshops, Erfolgskontrolle und Feedbackgespräche können nach der Schulung sofort angewendet werden.

Der morgendliche Plausch am Kaffeeautomaten, der informelle Austausch in der Kantine oder das pragmatische Abklären eines Sachverhalts auf dem Flur. All diese Interaktionsmöglichkeiten gibt es in dezentralen Teams nicht – genauso wie das gemeinsame Feierabend-Getränk, bei dem man sich auch mal privat austauscht. In diesem Modul lernen Sie Praktiken kennen, um persönliche Interaktion auch digital umzusetzen und so sicherzustellen, dass Sie immer bestens informiert sind, den Kontakt zu Ihren Kollegen aufrecht erhalten und sich weiterhin als Teil eines Teams fühlen.

Vielfältigkeit – Es ist unumstritten, dass heterogene Teams einer der Erfolgsfaktoren für Innovation und Produktivität sind. Gleichwohl treten in heterogenen Teams häufig Probleme und Irritationen auf, die homogene Teams nicht kennen: Unterschiedliche sprachliche, geographische, religiöse oder weltanschauliche Prägungen, machen ein Team bunter und können gleichzeitig zu Spannungen führen, wenn diese nicht richtig verstanden werden. Lernen Sie, von Unterschieden zu profitieren und nutzen Sie das eigene „Anders-Sein“ – und das der Anderen.

Steigerung der Produktivität: Einsatz von Software

Ohne Vorwarnung befinden sich viele Mitarbeiter auf einmal alleine im Homeoffice wieder. Lernen Sie Ihr neues „digitales“ Büro kennen und nutzen Sie sofort diejenigen Werkzeuge, die es Ihnen ermöglichen, schnell wieder produktiv Ihrer Arbeit nachzugehen und mit Kollegen wie gewohnt zu interagieren –  egal, von welchem Ort aus.

Egal ob Teams, Sharepoint oder Skype –  Gemeinsam lernen wir innerhalb kürzester Zeit die in Ihrem Unternehmen genutzte Software kennen. Ziel ist es, Software so zu nutzen, dass sie zu Ihnen und Ihrer Arbeit passen. Aus diesem Grund gehen wir nicht nur durch vorhandene Funktionen durch, sondern sehen uns Ihren Arbeitsalltag an und setzen an, wo Software Sie unterstützt – denn auch beim dezentralen Arbeiten steht der Mitarbeiter im Mittelpunkt.

Mehr und mehr Formate von Zusammenarbeit werden 1:1 in virtuelle Termine übertragen – wenig erfolgreich. Lernen Sie, wie sie Termine, Workshops und Sitzungen auch online erfolgreich gestalten und führen.

Arbeit im Homeoffice

Remotes Arbeiten funktioniert mit einem Laptop und Internetanschluss von überall? Weit gefehlt! In diesem Modul lernen Sie, wie Sie sich Ihren Homeoffice-Arbeitsplatz optimal einrichten um produktiv zu arbeiten.

Die Arbeitsbedingungen im Büro und Homeoffice weichen zwangsläufig voneinander ab. In diesem Modul beschäftigen wir uns damit, wie Sie im Home Office Ihre Produktivität sicherstellen und ausbauen. Ausgehend vom Mitarbeiter selbst und unter Einbezug von festen Rahmenbedingungen und individuellen Leistungshochs erarbeiten wir den idealen Arbeitstag im Homeoffice.

Mehr Ruhe und weniger Ablenkung, kein direkter persönlicher Kontakt und somit die Gefahr, nicht immer auf dem Laufenden zu sein – Chancen und Risiken im Homeoffice sind vielfältig. In diesem Modul adressieren wir neben den Vorteilen auch Stolpersteine und Gefahren des dezentralen Arbeitens – und wie man mit Ihnen umgeht.

Coaching und Unterstützung

Gerade bei interaktiven Trainings kommen relevante Fragen oft erst nach Trainingsende, nämlich wenn das Gelernte im Arbeitsalltag ausprobiert und umgesetzt wird. In der Q&A Session ist Raum für Vertiefung und Wiederholung, genau wie für weitergehende Fragen, die sich erst nach der Beschäftigung mit den Modulen ergeben. Wir empfehlen die Durchführung dieses Moduls zum Ende eines Trainingsblocks.

Datensicherheit

Datenschützer oder neudeutsch „Cybersecurity“-Verantwortliche schaffen häufig Horrorszenarien und schüren die Angst vor Datenkriminalität. Das muss nicht sein. Aber: Sicherheit ist wichtig! Lernen Sie in einem kompakten Workshop die gängigen Datensicherheitsfallen kennen. Erkennen Sie Phishing-Mails und reagieren Sie am Telefon richtig, wenn Dienstleister scheinbar zufällig gerade Ihre Nummer gewählt haben. Verinnerlichen Sie Verhaltensweisen für den Ernstfall.

Modul 3 Mitarbeiter & Teams - Vorbereitung und Ablauf

Finger-Hand-Tap-Touch Gestures-Counting-One
Vorbereitung und Auswahl der Schulungen
Finger-Hand-Tap-Touch Gestures-Counting-Two
Planung und
Terminierung
Finger-Hand-Tap-Touch Gestures-Counting-Three
Durchführung der Schulungen
Finger-Hand-Tap-Touch Gestures-Counting-Four
Nachbereitung und Versand der Materialien

Modul 3 Mitarbeiter & Teams - FAQ

Wir bieten Ihnen gerne ein ausführliches, kostenloses Vorgespräch an, so dass Sie uns und unsere Arbeit in Ruhe kennen lernen können.

Bei RemPro sind wir überzeugt von der Qualität unserer Leistungen. Deshalb bieten wir Ihnen eine 100%ige Zufriedenheitsgarantie – sollten Sie aus irgendeinem Grund mit unserer Arbeit nicht zufrieden sein, zahlen Sie nichts.

Wir raten Unternehmen dazu Schulungen und Trainngs jeweils an Einzeltagen durchzuführen. Hierdurch wird der Arbeitsalltag Ihrer Mitarbeiter weniger gestört, Teilnehmer sind konzentrierter und erzielen bessere Schulungsergebnisse.

Im Regelfall finden die Schulungen und Trainings online per Videokonferenz statt. Bei Bedarf können wir natürlich gern auch zu Ihnen kommen.

Schulungen und Trainings dauern Schnitt 1,5 – 2 Stunden. Jeweils 2-3 RemPro Mitarbeiter betreuen jeden Kurs. Hierbei führt eine Person durch den Inhalt, die weiteren Trainer stehen im Chat für Fragen, Detailpunkte sowie technische Fragen zur Verfügung.

Wir empfehlen Workshops und Seminare mit bis zu 12 Teilnehmern durchzuführen.  Hierdurch wird eine starke Interaktion und Einbindung der Teilnehmer ermöglicht. Gruppen werden immer in Absprache mit Ihnen geplant. 

Im Regelfall nutzen wir hierfür Microsoft Teams. Wird bei Ihnen ein anderes System eingesetzt, können wir gern dieses nutzen.

Selbstverständlich – alle Schulungen und Trainings sowie Unterlagen bieten wir sowohl in Deutsch als auch in Englisch an.

Gerne beantworten wir auch Ihre weiteren Fragen. Kontaktieren Sie uns einfach. Hier gehts zu unseren Kontaktmöglichkeiten

Gern sprechen wir mit Ihnen über die spezifische Situation Ihres Unternehmen. Kontaktieren Sie uns für Fragen und zur Zusammenarbeit.